mail facebook rss

Dritter Spieltag: erster Sieg

Am dritten Spieltag fuhr das Team um Kapitän Jens Thielbeer den erhofften ersten Saisonsieg ein. Kai Michael und Carsten Wiegand konnten klare Einzelsiege einfahren, während Jens Thielbeer und Andreas Schönberger ihren Kontrahenten klar unterlegen waren.

Marcel Maisel und Martin Reissig mussten jeweils über drei Sätze gehen. Reissig dominierte den ersten Satz, verlor im Folgenden jedoch völlig den Faden. Das Einzel von Marcel Maisel war ein auf und ab. Nach 4:0 Führung verlor er noch den ersten Satz, im zweiten konnte er die Konzentration zurückgewinnen und den Satz für sich entscheiden. In einem ausgeglichenen dritten Satz hatte Maisel das bessere Ende für sich. Somit stand nach den Einzeln ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Die Doppel mussten also die Entscheidung bringen. Hierbei zeigten die Rot-Weißen, dass dies zu den Stärken des Teams gehört. In hochklassigen Spielen konnten Schönberger/Michael ihr Spiel in zwei Sätzen gewinnen. Wiegand/Maisel gewannen nach 0:3 Rückstand noch den ersten Satz, verloren im zweiten Satz aber die Konstanz und nach einigen unnötigen Fehlern auch den Champions-Tiebreak. Somit lag die Verantwortung bei Thielbeer/Reissig. In einem hart umkämpften Match ging es auch hier in den entscheidenden verkürzten dritten Satz. Hier bewies vor allem Martin Reissig eine beeindruckende Ruhe, da er in dieser Situation noch intensive Grundlinienduelle führte.

Am Ende schafften die beiden den vielumjubelten Doppelsieg. Mit diesem Erfolge bleibt das Ziel Klassenerhalt weiter in Reichweite.